Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools Matomo zur Verbesserung des Angebots. Mit Zustimmung helfen Sie uns unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank!   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Torsten Zarnikow

Zu hohe Abschlag Schätzungen

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

da auf meinen Konto . 4 verscheide Kundennummer zu sehen sind hier die Zählernummer 7XXXXXX
,Zählernummer 4XXXXXXXXXXXXX

 

Sehr geehrte Damen und Herren,  

 

zu meiner Lebens und Wohnsituation ich bin Vater einer 6
köpfigen Familie davon 4 schulpflichtige Kinder wir leben größten Teils von
ALG2 nicht des so trotz haben wir im Haushalt ausschließlich A ++ und bessere
Geräte auf die Beleuchtung ist vollständig auf LED umgestellt.

Wir leben nur von 03.10 bis 
01.05 im denn Wohnungen das es und dann ins Gartenhaus verschlägt und
wir dann den Sommer ausschließlich dort verbringen.

 

es ist ein Ärgernis das ich seit Jahren eine Doppel
Belastung wegen meiner Wohnsituation habe, ein Antrag auf Zähler Zusammenlegung
wurde abgelehnt. so leben wir auf einer Etage Links und Rechts   in der 4 raum Wohnung wird gekochte aber
nicht gewaschen, in der 3 raum Wohnung wird gewaschen aber nicht gekocht!! Diese
war Not wendig um eine höre Belastung durch minder verbrauch Zuschläge  zu vermeiden,

das wir im Sommer nicht vor Ort sind hat zu folge das in der
4 raum Wohnung im genannten Zeitraum Kein Strom abgenommen wird, der
Hauptsicherungsschalter ausgestellt ist.

 

Vielleicht habe sie ja eine Lösung wie ich den Mehr
Belastungen der Doppelten Gebühr entkommen kann, damit ich der Sozialen härte
die durch die doppelt Belastung  entsteht
etwas entgegen setzen kann .

 

es ist klar dass ich immer nach günstigen Angebote Ausschau
halte doch im letzten Jahr  wurde ich
durch den Energie Versorger den ich wählte abgezockt. diese konnte nur
geschehen weil sie meine Wohnsituation falsch einschätzen und immer wieder zu
hohen Schätzungen weiter geben.

 

ich bin dazu über gegangen monatliche Fotos vom meinen
Zählerständen zu machen um den betrug durch ihre Schätzungen zu untermauern und
gegeben falls vor Gereicht dagegen vorgehen

 

Der Schaden wird für Zählernummer 4XXXXXXXX auf 172,93 Euro
an gegeben und für Zählernummer 7XXXXXXXXX auf 
123,76 €

 

Für eine ALG 2 Familie mit schwerbehinderten Kind  ist das sehr viel Geld !!! ich möchte drauf
hinweisen das die Kinder durch ihre zu hohen Schätzungen in ihrer Teilhabe
eingeschränkt werden.

 

weiter beweise für die Jahres Abbrechung 01.03.17 - 28.02.18
Zählernummer 4XXXXXXXXXXXXXX habe ich 856 KWh verbraucht für diesen Zeitraum soll
ich aber für 3,029 voraus zahlen  was hat
sich bei ihnen geändert ?? bei mir nur eine neuer Waschmaschine mit
Energieeffizienz A+++, weiter in der Wohnung leben 2 Schulpflichtige Kinder es
wird nur gewaschen !!

 

konnte es zu eine Insolvenz verfahren ist mit einen noch
Hörern Verlust zu rechnen.

 

Für die Wohnung Zählernummer    7XXXXXXXXXXXXXXX

 

bei der letzten Abrechnung haben wir 2.035 kWh verbraucht
ihre Schätzungen liegen hier auch sehr viel höher ganze 2.649 kWh sollen es in
diesen Jahr werden!!!!

 

womit begründen sie ihren Annahme der exponentiellen  mehr Verbrauch in beiden Wohnungen ??? es
liegt ihnen eine Jahre lange Statistik meiner Wohnungen vor.

 

Ich verlange das sie umgehend ihre Schätzungen angleichen
gerne stelle ich ihnen die aktuellen Zählerstande monatlich per Bild Dokument
Verfügung.

 

Ich Bitte um Überprüfung der Versorgung über nur einen
Zähler  um, die soziale härte durch
doppelte Zähler Grundgebühr und minder verbrauch Zuschläge  zu  vermeiden.

 

Setzen sie sich bitte bis zum 14.01.2019 mit mir in Verbindung

 

Mit Freundlichen grüßen

 


Torsten zarnikow

Speichern Abbrechen
5 Kommentare
2018-12-27T10:53:23Z
  • Donnerstag, 27.12.2018 um 11:53 Uhr
Guten Tag Herr Zarnikow,

vielen Dank für Ihren Beitrag in unserem Kundenforum. Bevor ich auf den geschilderten Sachverhalt komme, erlauben Sie mir bitte folgenden Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass dies ein öffentliches Forum ist. Bitte geben Sie hier keine personenbezogenen Daten (z.B. Ihre Rufnummer, Anschrift oder Vertragskontonummer)  an.  Ihre persönlichen Daten habe ich aus diesem Grund gelöscht.

Eine Zusammenlegung von Zählern ist möglich, sofern der Eigentümer dieses genehmigt. Nur dann entfällt die Berechnung der doppelten Grundgebühr. Eventuell hat Ihr Energieanbieter spezielle Tarife für Ihre persönliche Lebenssituation - fragen Sie doch einfach mal nach.

Hinsichtlich der falschen Zählerstände für beide von Ihnen genannten Zähler gebe ich Ihnen die folgenden Informationen.

Mindestens einmal im Jahr erhalten Sie für jeden Zähler eine Ablesekarte. Sofern Sie uns diese nicht ausgefüllt zukommen lassen oder uns die Zählerstände nicht auf eine andere Art übermitteln, berechnen wir die erforderlichen Zählerstände maschinell. Dies kann dann - wie scheinbar in Ihrem Fall - von dem tatsächlichen Verbrauchsverhalten abweichen. Gern korrigieren wir die Zählerstände für Sie, wenn Sie uns die entsprechenden Nachweise bzw. Zählerstände übermitteln. Laut Ihrer Nachricht dokumentieren Sie die Zählerstände monatlich. Das ist sehr gut und hilft uns weiter.  Bitte lassen Sie uns Ihre Aufzeichnungen/Fotos zukommen. Die korrigierten Zählerstände übermitteln wir dann selbstverständlich auch an Ihren jeweiligen Energieanbieter für die gewünschte Rechnungskorrektur.  

Haben Sie weitere Fragen? Dann melden Sie sich gern bei uns. Wir freuen uns auf Sie. Sie erreichen uns von montags bis freitags in der Zeit von 7.00 bis 20.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 16.00 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 0 33 61-3 19 90 00.

Sie können auch unseren LiveChat nutzen. Hier erreichen Sie uns von montags bis freitags in der Zeit von 7.00 bis 21.45 Uhr und samstags von 8.00 bis 16.00 Uhr. Sie möchten uns eine E-Mail schreiben? Kein Problem - bitte senden Sie diese an kundenservice@e-dis.de. Geben Sie im Betreff bitte die Vertragskonto- oder Zählernummer an, damit wir Ihre Anfrage direkt zuordnen können.

Viele Grüße
Manuela
2018-12-29T07:27:01Z
  • Samstag, 29.12.2018 um 08:27 Uhr
Ich habe die Zählerstände über dem Barcode auf der Karte gemeldet  !! 

Eine weiterer Meldung im erstellten account ist nicht möglich !!


der Insolvente Versorger Eveen weist Jädliche schuld von sich. irgendwo her müssen die zu hohen Schätzung kommen ich lebe nun schon 5 Jahre so und immer waren die verbräuche gleichbleibend.


mittlerweile denke ich das sie nur ihre Statistik zugrunde legen und nicht die Erfahrung mit dem Kunden und seine Individualität. 


Mit verlaub unter EON funktionierte das besser. all die anderen Jahre hatte es ja auch immer gut geklappt.


ich werde ihnen meine Dokumentation zukommen lassen 


MFG



2018-12-29T15:00:04Z
  • Samstag, 29.12.2018 um 16:00 Uhr

Hallo Herr Zarnikow,


vielen Dank für Ihre Antwort auf unseren Beitrag.


Ich habe mir Ihre Unterlagen angeschaut. Für beide Zähler haben wir den letzten abgelesenen Zählerstand vom 27. März 2018 vorliegen. Die darauffolgend benötigten Zählerstände wurden durch uns rechnerisch ermittelt.


Ihrem ersten Beitrag entnehme ich, dass Sie die Zähler regelmäßig abgelesen sowie fotografiert haben. Um unsere Unterlagen korrigieren zu können, benötigen wir diese Zählerstände.


Sie können uns die Fotos gern per E-Mail zusenden oder uns die Zählerstände einfach telefonisch, per E-Mail oder in unserem Live-Chat mitteilen. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte unserer vorherigen Antwort.


Sollten Ihnen die Unterlagen nicht mehr vorliegen, lesen Sie die Zähler bitte aktuell ab. Dies hilft uns ebenfalls. Sobald wir die Korrekturen durchgeführt haben, informieren wir Ihre Anbieter über die Änderung.


Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende, einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2019.


Freundliche Grüße


Sabine D.



2018-12-30T02:51:58Z
  • Sonntag, 30.12.2018 um 03:51 Uhr
Leider wird mir eine Korrektur nicht helfen da Eveen in Insolvenz ist und jagdliches Guthaben dann Insolvenzmasse werden würde ich kann nur froh sein wenn ihre Schätzung dem  vorausgezahlten Sätzen entspricht und ich nicht wider abgezockt werde. da es ja keine Möglichkeit außer mehr zu verbrauchen gibt das was mann Bezahlt hat auch zu bekommen.


ich danke ihnen und werde dem Vorschlage nach kommen zum ende des Jahres nach kommen  

2019-01-09T08:58:17Z
  • Mittwoch, 09.01.2019 um 09:58 Uhr
Hallo Herr Zarnikow,

wichtig ist, dass Sie uns bitte immer die korrekten Zählerstände mitteilen. Auch wenn dies eine Korrektur bei einem insolventen Anbieter zur Folge hat. Bitte klären Sie zu diesem Thema alles Weitere direkt mit dem Anbieter oder Insolvenzverwalter.

Lassen Sie uns daher bitte Ihre Notizen beziehungsweise Fotos des Zählers zukommen.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Woche.

Mit freundlichen Grüßen

Cathrin

Dateianhänge
    😄