Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Heiko Flörke

Ablesekarte erhalten aber kein Ableseauftrag

Hallo,


ich habe eine Ablesekarte erhalten, kann aber keinen Zählerstand online eingeben, da kein Ableseauftrag besteht.


Kann es damit zu tun haben, dass ich nach dem BEV-Desaster meinem Grundversorger Eon den Zählerstand zum 31.01.2019 bereits mitgeteilt habe und Eon ja mit edis bereits Daten ausgetauscht hat?


Gruß Heiko Flörke

Speichern Abbrechen
1 Kommentar
2019-02-21T08:41:25Z
  • Donnerstag, 21.02.2019 um 09:41 Uhr
Guten Tag Herr Flörke,

vielen Dank für Ihre Anfrage in unserem Kundenforum. Gern helfen wir Ihnen weiter.

Eine Ablesekarte erhalten Sie von uns mindestens einmal im Jahr, ebenso zu jedem Anbieterwechsel. Aus welchem Grund der Anbieterwechsel erfolgt, spielt dabei keine Rolle.

Hintergrund ist, dass wir Ihrem Energieanbieter die Netznutzungsgebühren in Rechnung stellen. Auch für die korrekte Abrechnung Ihres Energieverbrauchs ist ein Zählerstand zum Wechseltermin wichtig.

Teilen Sie Ihrem alten oder neuen Anbieter den Zählerstand mit, kann Ihre Abrechnung erstellt werden. Jedoch ist der Anbieter nicht verpflichtet, uns diesen Zählerstand zu übermitteln. Daher kann es sein, dass uns kein Zählerstand vorliegt und wir dann eine Berechnung der Zählerstände vornehmen, die wir an Ihren jeweiligen Anbieter weiterleiten. Dieser bildet dann die Grundlage für die Erstellung Ihrer Energieabrechnung.

Einige Energieanbieter teilen uns – Ihrem Netzbetreiber - die vom Kunden gemeldeten Zählerstände mit. Diese übernehmen wir in unser Abrechnungssystem. Daher kann es sein, dass bei der online-Übermittlung die Meldung erhalten, dass es keinen offenen Ableseauftrag gibt.

Netzbetreiber und Energieanbieter arbeiten eng zusammen. Aber wer macht eigentlich was? Diese Infos finden Sie >hier<.

Eine genaue Aussage kann ich in Ihrem Fall leider nicht treffen, da mir weder Ihre Zählernummer noch Ihre Vertragskontonummer bekannt ist. Daher bitte ich Sie, sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir Ihre offenen Fragen beantworten können.

Bitte beachten Sie, dass dies ein öffentliches Forum ist. Bitte geben Sie hier keine personenbezogenen Daten (z.B. Ihre Rufnummer, Anschrift oder Vertragskontonummer) an.

Wie Sie uns erreichen, sehen Sie >hier<.

Viele Grüße
Manuela

Dateianhänge
    😄