24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Moderne Messeinrichtung, ein Smart Meter

PIN für die moderne Messeinrichtung

Auf dieser Seite erhalten Sie alle Informationen zur PIN Ihrer modernen Messeinrichtung.

Mit Hilfe der PIN erhalten Sie Zugang zu den weiterführenden Funktionen, die das Gerät für Sie bereithält. Im Einzelnen handelt es sich um die Anzeige der historischen Verbrauchswerte der letzten zwei Jahre und die Funktion, genau diese Daten zu löschen - beispielsweise wenn Sie aus Ihrer Verbrauchsstelle ausziehen, um Ihre Daten vor Dritten zu schützen.

Wie das geht? Erklären wir hier in drei einfachen Schritten:

Ihre vierstellige PIN können Sie im Kundenportal abrufen. 

In Abhängigkeit des bei Ihnen verbauten Gerätetyps bestehen verschiedene Möglichkeiten zur PIN-Eingabe. Grundsätzlich kann zwischen der Bedienung über eine optische Schnittstelle oder der Bedienung über einen mechanischen Taster unterschieden werden. Sofern das bei Ihnen verbaute Gerät über einen mechanischen Taster verfügt, nutzen Sie bitte diese Bedienmöglichkeit. Anderenfalls verwenden Sie bitte die optische Schnittstelle, die mit Hilfe einer Taschenlampe genutzt werden kann. Der Unterschied zwischen beiden Bedienmöglichkeiten ist lediglich die Eingabeart. Der Funktionsumfang ist bei allen Geräten gleich.

Hinweis: Das gezeigte Zählermodell dient der Visualisierung und kann optisch von Ihrem Gerät abweichen.
Ausschnitt von einem intelligenten Zähler

Die Anzeige wechselt sehr schnell!

So geben Sie die PIN ein: Leuchten/Drücken Sie zweimal kurz auf die optische Schnittstelle/ den mechanischen Taster am Zähler. Jetzt erscheint „Pin“ auf dem Display und an der ersten Stelle eine 0.

Nun können Sie die PIN eingeben: Einmal kurz auf den Lichtsensor leuchten bzw. den Taster drücken bedeutet eine 1, zweimal kurz leuchten bzw. drücken eine 2 usw.

Nach 3 Sekunden ohne leuchten bzw. drücken wird die nächste Stelle aktiv und Sie geben die nächste Ziffer ein.

Wenn es nicht auf Anhieb klappt, versuchen Sie es einfach nochmal. Sie können die PIN so oft eingeben, bis es funktioniert – es wird nichts gesperrt.

Haben Sie ihre PIN erfolgreich eingegeben?

Dann können Sie durch jeweils einmaliges Leuchten auf den OT durch die verschiedenen Register blättern. Die folgenden Funktionen lassen sich der Reihe nach anwählen (hier in der Reihenfolge wie es auf der Anzeige erscheint aufgeführt):

Anzeige:

Information:

Max. Anzahl Werte

P

Momentanwirkleistung

1

E

Historischer Wert seit letzter Nullstellung

1

1d

Historischer Tageswert

730

7d

Historischer Wochenwert

104

30d

Historischer Monatswert

24

365d

Historischer Jahreswert

2

Inf on/ Inf off

Aktivierung/Deaktivierung der vollständigen Datenausgabe über die Info-Schnittstelle

 

Pin on / Pin off

PIN-Schutz aktivieren oder deaktivieren

 

Die historischen Werte (1d, 7d, 30d, 365d) … hängen von der Betriebszeit ab. Die Werte werden alle 24 Stunden aktualisiert. Solange keine vollständigen Werte über 1d, 7d, 30d, 365d vorliegen, erscheint in der Anzeige „-.-“.

Fragen und Antworten:

Wie lösche ich das historische Energieregister (1d, 7d, 30d, 365d) ?

Zum Löschen der historischen Energieregister muss „HIS CLr“ in die Anzeige gebracht werden. Nach Betätigung der optischen Taste für min. 5 Sekunden wechselt die Anzeige auf „HIS CLr On“. Wird nun die optische Taste nochmals für 5 Sekunden betätigt, dann werden alle historischen Energieregister gelöscht. Befindet sich „HIS CLr On“ in der Anzeige und erfolgt eine kurze Betätigung der optischen Taste dann erfolgt keine Löschung, sondern es wird erneut „HIS CLr“ angezeigt.

Wie ändere ich die Inf- und Pin-Einstellungen?

In den Registern „Inf” und „Pin” kann der jeweilige Zustand „on“ oder „off“ ebenfalls durch das Betätigen des OT für 5 Sekunden geändert werden:

Wird „Inf“ in die Anzeige gebracht, dann lässt sich auswählen, ob über die Info-Schnittstelle der vollständige Datensatz oder der reduzierte Datensatz ausgegeben werden soll. “on“ aktiviert den vollständigen Datensatz, „off“ den reduzierten Datensatz.

„Pin on“ signalisiert einen bereits aktivierten PIN-Schutz, d.h. eine erneute PIN-Eingabe ist notwendig, sobald aus dem normalen Betrieb heraus wieder historische Werte angezeigt werden sollen. „Pin off“ signalisiert einen deaktivierten PIN-Schutz, d.h. die historischen Werte können jederzeit ohne Neueingabe der Pin zur Anzeige gebracht werden.

Kann ich in den Betriebsmodus zurückspringen?

Ja, das können Sie. 120 Sekunden nach dem letzten Bedienvorgang wechselt das Gerät automatisch wieder in den normalen Betriebsmodus. Gleichzeitig wird die Hintergrundbeleuchtung des Displays deaktiviert. 

Download

Die gesamte Anleitung können Sie sich auch hier herunterladen: